Navigation und Service

Springe direkt zu:

Fortschrittsanzeiger: Aufbau und Inbetriebnahme des BOS-Digitalfunknetzes

Das BOS-Digitalfunknetz ist bundesweit bei den Feuerwehren, Polizeien und Rettungsdiensten im Einsatz.

Das Digitalfunknetz wurde sukzessive in Deutschland aufgebaut: Bereits fertiggestellte Bereiche wurden in Betrieb genommen, während an anderer Stelle der Netzaufbau weiter fortgesetzt wurde. Die Inbetriebnahme des Netzes erfolgte gestaffelt in 45 geografischen Netzabschnitten und war Ende 2015 im Wesentlichen abgeschlossen.

Von den geplanten rund 4.500 Basisstationen an etwa 4.300 Standorten waren Mitte April diesen Jahres 4.490 Basisstationen in Betrieb. Damit sind nahezu 99 Prozent der Fläche Deutschlands funkversorgt. Aktuell sind über 630.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Netz registriert.

Diese Seite