GSB 7.0 Standardlösung

Rückblick auf das BOS-Anwenderforum

Datum 27.02.2017

Am 21. und 22. Februar fand der 20. Europäische Polizeikongress im Berliner Congress Center (bcc) statt. Parallel dazu konnten Angehörige der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) am zweiten Kongresstag ein Anwenderforum mit mehreren Vorträgen zum Digitalfunk BOS besuchen.

Im Mittelpunkt des Forums standen die Modernisierung des BOS-Digitalfunknetzes und die damit verbundenen Fragen zur All-IP-Transformation und zur Zukunft der mobilen Breitbandkommunikation.

BOS-Anwenderforum 2017 Thomas Scholle, Leiter der Referatsgruppe Technik, bei seinem Vortrag über die Zukunft des Digitalfunks BOS. © BDBOS/Buhler BOS-Anwenderforum 2017

Der Leiter der Referatsgruppe Technik der BDBOS, Thomas Scholle, führte in seinem Vortrag zur technologischen Zukunft des Digitalfunks aus, dass BDBOS, Bund und Länder die notwendigen Tätigkeiten durchführen, um die Funktionalität und Zuverlässigkeit der digitalen BOS-Sprachkommunikation bis mindestens 2030 zu gewährleisten. Dazu ist eine Netzmodernisierung der TETRA-Systemtechnik des BOS-Digitalfunknetzes, auf Grundlage des IP-Standards, vorgesehen.

Anschließend legte die Leiterin der Abteilung Betrieb der BDBOS, Dr. Barbara Held, den aktuellen Status der BOS-Kommunikation in Europa dar und gab den Zuhörerinnen und Zuhörern Einblicke in die Entwicklungen in verschiedenen europäischen Staaten.

Auf ein weiteres wichtiges Thema für den Digitalfunk BOS machte der Leiter der Autorisierten Stelle Rheinland-Pfalz, Markus Moog, aufmerksam. Er stellte ein Forschungsprojekt vor, das sich mit der Akzeptanz des digitalen Funks bei seinen Nutzern beschäftigt. Bei seiner Präsentation zeigte er auf, wie sich Faktoren wie das Alter oder das Ausbildungsinteresse auf die Zufriedenheit der Einsatzkräfte auswirken.

Der Europäische Polizeikongress ist einer der führenden Kongresse in Europa zum Thema Innere Sicherheit und verzeichnet jährlich etwa 1.700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem In- und Ausland. Neben dem zweitägigen Hauptprogramm und über 20 Fachforen, präsentieren sich auch Aussteller in einem begleitenden Messebereich.

Weitere Informationen zum Europäischen Polizeikongress:

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für den Digitalfunk BOS sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Für die weitere Nutzung der Webseite ist es notwendig, dass Sie diese Hinweise akzeptieren.

OK