GSB 7.0 Standardlösung

BDBOS feiert zehnjähriges Jubiläum

Datum 02.04.2017

Die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) wird am 2. April zehn Jahre alt.

Im Jahr 2007 wurde die BDBOS im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern mit dem Auftrag gegründet, den Digitalfunk BOS aufzubauen, zu betreiben sowie dessen Funktionsfähigkeit sicherzustellen.

In den darauffolgenden Jahren errichtete die BDBOS gemeinsam mit Bund und Ländern das BOS-Digitalfunknetz und etablierte eine föderale Betriebsorganisation.

Nach dem Abschluss des Netzaufbaus verantwortet die Bundesanstalt heute den Betrieb eines Funknetzes mit 4.539 Basisstationen, 62 Vermittlungsstellen, vier Transitvermittlungsstellen und zwei Netzverwaltungszentren im Bundesgebiet. In dem weltweit größten TETRA-Netz sind aktuell 709. 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer registriert. Die Tendenz ist weiter steigend.

In den kommenden Jahren arbeitet die BDBOS, gemeinsam mit ihren Partnern bei Bund und Ländern, an der Weiterentwicklung des Digitalfunks BOS. Dies umfasst sowohl die Einführung von weiteren Werkzeugen für den Betrieb, als auch die Realisierung von neuen Diensten und Funktionalitäten.

Ihren runden Geburtstag würdigt die BDBOS am 24. April im Rahmen einer Jubiläumsfeier mit geladenen Gästen aus der Politik und der Betriebsorganisation des Digitalfunks BOS.