GSB 7.0 Standardlösung

Erfolgreicher Gruppenruf über Satellitenanbindung

Datum 06.02.2018

Am 31. Januar 2018 wurde der erste Test-Gruppenruf über eine via Satellitenlink an das BOS-Digitalfunknetz angebundene mobile TETRA-Basisstation gesendet.

Der Test erfolgte im Rahmen des Projektes zur Bereitstellung von zehn satellitenangebundenen, mobilen Basisstationen für die Bereitschaftspolizeien der Länder durch den Inspekteur der Bereitschaftspolizeien der Länder im Bundesinnenministerium. Die mobilen Basisstationen verfügen über den gleichen Funktionsumfang wie die festverbauten Anlagen, sind jedoch per Anhänger flexibel einsetzbar. Da die üblichen Parametrierungen bzw. Konfigurationen für den Einsatz geringer ausfallen, sind mobile, satellitenangebundene Basisstationen insbesondere für sogenannte ad-hoc-Lagen relevant. Sie ermöglichen eine kurzfristige Reaktion auf erhöhte Kapazitätsanforderungen und gewährleisten so eine Einsatzflexibilität.

Das bundesländerübergreifende Projekt basiert auf einer Initiative und unter Federführung des Inspekteurs der Bereitschaftspolizeien der Länder. Die Beschaffung der im Bundeseigentum verbleibenden Führungs- und Einsatzmittel erfolgt aus Bundesmitteln. Die BDBOS verantwortet, neben der Bereitstellung der TETRA-Technik, die Errichtung und den Betrieb der Satellitentechnik zur Anbindung an das BOS-Digitalfunknetz.

Für die Realisierung des Projekts wurde eine Vermittlungsstelle des BOS-Digitalfunknetzes in Mecklenburg-Vorpommern mit einer Satellitenkopfstation ausgestattet. Die Inbetriebnahme einer redundanten Satellitenkopfstation an einer Vermittlungsstelle im Saarland ist für diesen Sommer geplant.

SAT-mBS Satellitenangebundene mobile Basisstation mit ausgefahrenem Antennenmast Quelle: BDBOS/Funke Satellitenangebundene mobile Basisstation

Hinweis zum Datenschutz

Für die Bundesanstalt für den Digitalfunk BOS sind die Privatsphäre und die Datensicherheit unserer Nutzer ein hohes Gut. Wir weisen Sie deshalb auf unsere Datenschutzerklärung hin. Für die weitere Nutzung der Webseite ist es notwendig, dass Sie diese Hinweise akzeptieren.

OK